Fussball

SG Wiltingen/Oberemmel I – SG Trassem/Kirf 1:3

Das einzigste Samstagabendspiel des Wochenendes in der Kreisliga C Saar fand auf dem Rasenplatz in Oberemmel statt. Die seit sechs Spielen ungeschlagenen Wiltinger trafen auf Trassem/Kirfer, die das letzte Spiel in Fisch mit 3:1 gewinnen konnten. Das Probleme der Gäste gingen schon vor der Partie los, als der etatmäßige Torhüter kurzfristig ausfiel und dafür David Eyschen ins Tor musste. Nichtsdestotrotz stand die Abwehrreihe so solide, dass der Ersatzkeeper in der ersten Hälfte nur selten eingreifen musste. Umso besser machte es die Offensive der Gäste die, durch Tobias Brenner zwei mal zuschlagen konnte (19. und 37.). Mit 0:2 ging es dann auch in die Kabine, womit vor der Partie durchaus nicht zu rechnen war.

Die Gastgeber versuchten nach der Pause, etwas Druck auf den Kasten der Gäste auszuüben, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Dies gelang jedoch nur mittelprächtig, da sie immer wieder aufs Neue an einem guten Defensivverbund scheiterten. In der 79. Minute zeigte der souveräne Schiedsrichter folgerichtig auf den Elfmeterpunkt und es war abermals Tobias Brenner, der zum Dreierpack sicher verwandelte. Damit war die Partie vorzeitig entschieden, wobei die Wiltinger in der Nachspielzeit noch den 1:3 Anschlusstreffer erzielten. Das trübte die Freude der Trassem/Kirfer jedoch nur wenig, hat man doch gegen einen direkten formstarken Konkurrenten einen verdienten Auswärtssieg einfahren können.

Somit zog die SG mit dem Gegner vom Samstag punktemäßig gleich und verweilt damit mit 17 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz.

Aktuelle Seite: Home Fussball SG Wiltingen/Oberemmel I – SG Trassem/Kirf 1:3